Heimat im Garten gestalten

Prüm : Heimat im Garten gestalten

Nach einer Vortragsreihe über alte Gemüsesorten und die Privatisierung des Saatgutes ist der Wunsch entstanden, gemeinsam zu schauen, was die Menschen vor Ort Sinnvolles und Praktisches für mehr Vielfalt im Gemüsebeet machen können.

Am Donnerstag, 27. Juni, um 18 Uhr, soll im Weltladen in Prüm besprochen und entschieden werden, wie man die Ideen umsetzen kann. Ob es dabei auf die gemeinsame Bewirtschaftung eines Gartens oder eine „solidarische Landwirtschaft“ geht, ist noch offen und soll am Donnerstag geklärt werden.

An dem Abend gibt es einen Impulsvortrag zum Thema „Regionale Sorten – Obst, Gemüse und Kräuter“. Anschließend beginnt ein Workshop mit Annette Fehrholz zu den Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr von Volksfreund