Heimatshoppen in der Einkaufsstadt Bitburg

Wirtschaft : Heimatshoppen in der Einkaufsstadt Bitburg

(red) Premiere in Bitburg: Die Aktion „Heimatshoppen“ findet am Samstag, 28. September,  erstmals in Kooperation zwischen der IHK Trier und dem Gewerbeverein Bitburg, unterstützt von der Stadt Bitburg, statt.

Die Händler und mit ihnen viele Gastronomen und Dienstleister wollen für ein lebenswertes und attraktives Umfeld der Einwohner in ihren Städten und Gemeinden sorgen. Das Wettbewerbsumfeld werde für das sogenannte „stationäre Gewerbe“  zunehmend schwierig. Die Imagekampagne „Heimatshoppen“ fokussiert sich deshalb auf die besonderen Leistungen der  Einzelhändler und des regionalen Gewerbes. Beim Kunden soll ein Bewusstsein entwickelt werden, dass er durch den Einkauf vor Ort und den Besuch in der Stadt sein eigenes Lebensumfeld aktiv mitgestalten kann. Der Gewerbeverein unterstützt die Aktion mit einem Musikprogramm und Verpflegung in der Innenstadt. Seitens der IHK gibt es Einkaufstaschen mit „Heimatshoppen“-Logo, Plakate und Flyer.

Mehr von Volksfreund