Helfende Hand und offenes Ohr

Helfende Hand und offenes Ohr

Das zehnjährige Bestehen des Besuchsdienstes der Verbandsgemeinde Speicher wird am Sonntag, 19. Juli, gefeiert. Ehrenamtliche Helfer werden im Rahmen der Feier geehrt.

Speicher. (red) Arbeitsschwerpunkte des Ehrenamtlichen Besuchsdienstes in der Verbandsgemeinde (VG) Speicher sind Angebote im Alten- und Pflegeheim Marienhof und in Ortsgemeinden der VG-Speicher.

Der Feier-Tag am 19. Juli beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Philippus und Jakobus in Speicher. Im Anschluss findet ein kleiner Empfang im großen Pfarrheim in Speicher statt. Auf dem weiteren Tagesprogramm steht neben einem Rückblick auf die vergangenen Jahre die Ehrung kangjähriger Mitarbeiter. 19 Gemeindemitglieder werden für zehn Jahre ehrenamtliche Mitarbeit geehrt, 18 weitere für fünf Jahre.

Wesentliche Ziele des Besuchsdiensts sind die Überwindung von Einsamkeit und die Integration von älteren Mitbürgern. Seit 2000 gibt es die Aktion "ein Ansprechpartner für Senioren in jedem Ort der VG-Speicher". Seit 2001 gibt es einen Haus- und Krankenbesuchsdienst. Begleitet und unterstützt werden auf Wunsch ältere Gemeindemitglieder, die aufgrund von körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen einen Verlust erlitten haben oder sozial isoliert sind. Die Dienste sind kostenlos und vertraulich.