1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Hilfe beim Lernen, Worte zur Motivation

Hilfe beim Lernen, Worte zur Motivation

Seit der Caritasverband Westeifel im Jahr 2011 die Ausbildungspatenschaften ins Leben rief, werden im Eifelkreis (Dekanat Bitburg) benachteiligte Jugendliche von ehrenamtlich tätigen Erwachsenen begleitet (der TV berichtete). So hilft Winfried Reis zurzeit dem 16-jährigen Adam aus Polen beim Lernen. Die Projektkoordinatorin Carmen Basten wirbt um weitere Paten.

Oberweis/Bitburg/Wittlich. "Wenn ich Adam nach den Patentreffen frage, sagt er immer, dass es ihm gut gefallen hat", sagt Wioletta Stando-Pick. Adam kam 2012 aus Polen nach Deutschland und lebt mit seinen Eltern und den beiden Schwestern in Oberweis. Er ist im neunten Schuljahr und zeigte sich bislang sehr zurückhaltend im Unterrichtsgeschehen, wie sein Klassenlehrer uns vor Beginn der Patenschaft mitteilte. Um mehr Zutrauen zu erwirken, unterstützt Winfried Reis aus Ayl-Biebelhausen seinen Schützling in erster Linie beim Deutschlernen. Er sei lernbereit und dankbar, so der erfahrene Pate. Die beiden bearbeiten beispielsweise gemeinsam Deutsch-Arbeitsblätter; aber auch der beidseitige Austausch zwischendurch findet Raum. Auch die Zusammenarbeit mit der Sankt-Matthias-Schule sei sehr gut. Da Adam gerne und gut zeichnet, ist die Teilnahme an einem Malkurs angedacht.
Winfried Reis, von Haus aus Diplom-Betriebswirt und Mediator, leitet AliBi-Eifelservice, gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Qualifizierung mbH Bitburg. Da seine vier erwachsenen Kinder bereits weitgehend selbstständig sind, ließ er sich sehr gerne im Herbst 2012 in einer ersten Runde für das Patenamt qualifizieren. Nun gehört Winfried Reis schon seit fast fünf Jahren dem Kreis der Ausbildungspaten an. Adam ist sein viertes Patenkind. Seit dem 8. Mai 2014 koordiniert die Diplom-Sozialpädagogin Carmen Basten das Patenschaftsprojekt. Die 40-Jährige aus Wittlich ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. In einer krisenanfälligen Entwicklungsphase der Jugendlichen sei eine neutrale Eins-zu-Eins-Betreuung unwahrscheinlich gewinnend für beide Seiten, meint Carmen Basten. 13 Frauen und Männer sind aktuell an zwei Realschulen plus, einer Berufsbildenden Schule, einer GRS plus und einer Gesamtschule mit gymnasialem Zweig aktiv. Fünf Paten pausieren, und zwei Personen befinden sich gerade im Vermittlungsprozess. red
Info: Carmen Basten, Caritasverband Westeifel, Brodenheckstraße 1, Bitburg, Telefon 06561/9671156, E-Mail:
c.basten@caritas-westeifel.de