"Hilfe, die Griechen kommen" nach Gransdorf

"Hilfe, die Griechen kommen" nach Gransdorf

"Hilfe, die Griechen kommen!" heißt das neue Stück der Theatergruppe Gransdorf. Worum es darin geht, bleibt bis zur Premiere am Samstag, 28. Dezember, ein Geheimnis.

Gransdorf. Die zehn Darsteller der Theatergruppe Gransdorf machen es spannend: Zum Inhalt ihres neues Stücks wollen sie noch nichts sagen - doch der Titel ist schon bekannt: "Hilfe, die Griechen kommen!" heißt der Dreiakter aus der Feder von Erich Koch. "Die Spannung für die Zuschauer soll bis zu den Aufführungen erhalten bleiben", heißt es von der Theatergruppe.
Nur einzelne Hauptpersonen - eine Oma Wilma, Ödipus, ein ehemaliger Kanzlerberater, sowie recht merkwürdige Pensionsgäste mit Hang zum Griechischen auf einem Bauernhof - werden von den Schauspielern preisgegeben.

In diesem Jahr ist der Zeitplan besonders eng. Erst am Sonntag nach der St.-Martinsveranstaltung wurde die Bühne im Gemeindehaus in Gransdorf aufgebaut. Der erste Vorsitzende der Theatergruppe, Timo Willems, zeigt sich optimistisch: "Danach hat dann sofort der Probenmarathon für die Laienspieler auf der Bühne begonnen." Seit Ende September lesen und lernen die zehn Darsteller die Skripte des Dreiakters und treffen sich regelmäßig zu den Proben.
Am Samstag, 28. Dezember, feiert "Hilfe, die Griechen kommen!" um 20 Uhr Premiere im Gemeindehaus Gransdorf. Weitere Aufführungen gibt es am Samstag, 4. Januar, um 20 Uhr, am Sonntag, 5. Januar, um 15 Uhr, sowie am Samstag, 11. Januar, um 20 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Die Karten kosten 7 Euro, es gibt reservierte Plätze. red

Karten sind ab sofort in folgenden Geschäften erhältlich:
Friseursalon Heinz Willems, Gransdorf, Telefon: 06567/8488
Gasthaus "Zum Holzwurm", Gransdorf, Telefon: 06567/8419
Karten für die Sonntagsvorstellung gibt es nur im Friseursalon Willems.