Hilfe im Umgang mit ADHS

Prüm. (red) ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom) kann viele Bereiche des Kindes betreffen. Deshalb ist die Aufklärung des Umfelds der betroffen Kinder wichtig. Aus diesem Grund bietet die Katholische Erwachsenenbildung Prüm ein umfangreiches Seminarangebot für Familien, Lehrer und Erzieher an.



Der nächste Elternabend findet am Mittwoch, 24. Februar, um 19.30 Uhr zum Thema "Stress" statt. Für Fachkräfte aus dem professionellen Betreuerumfeld wird ein Intensivtraining am Samstag, 27. Februar, von 8.30 bis 17.30 Uhr angeboten. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf Basiswissen, wie den neurologischen Hintergründen und Grundregeln im Umgang mit dem Kind. Die Kosten betragen 35 Euro.

In Wochenendseminaren werden Eltern umfassende Informationen vermittelt. Paare haben entweder die Möglichkeit, an einem Elterntraining (6. und 20. März) oder an einem Eltern-Intensivtag (13. März) teilzunehmen. Großelternteile, Lebenspartner und weitere Personen, die im engen Familienumfeld mit der Betreuung der betroffenen Kinder betraut sind, sind als Begleitung willkommen.

Anmeldung und weitere Informationen zu den Seminaren bei Claudia Floss unter Telefon 06551/984212. Alle Veranstaltungen finden im Pfarrheim St. Salvator in Prüm statt.

Mehr von Volksfreund