Himmerod: Neun Bläser aus drei Ländern musizieren zusammen

Himmerod: Neun Bläser aus drei Ländern musizieren zusammen

Die Kreisgruppe Bernkastel-Wittlich im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz lädt Musikfreunde für Sonntag, 26. Oktober, ab 10 Uhr nach Himmerod zu einem besonderen Gottesdienst ein. Zum ersten Mal tritt dort die Bläsergruppe "De Gezellen van Artemis" auf, neun Bläser, die, wie sie selbst sagen, aus allen Himmelsrichtungen kommen: Belgien, Niederlande und Deutschland.

Sie intonieren vier- bis sechsstimmig mit dem sogenannten französischen Jagdhorn ein "Concert de Trompes de Chasse". In Himmerod erklingen der Einzug, das Kyrie, Gloria, Sanctus und Agnus Dei in einer besonderen Interpretation. red

Mehr von Volksfreund