HINTERGRUND

Blauzungenkrankheit Die Seuche wird überwiegend von der culicoides imicola, einer Stechmückenart, übertragen. Beim Stech-Saugakt nimmt die Mücke das Virus aus dem Blut eines infizierten Tieres auf.

Dieser breitet sich im Körper des Insekts aus, so dass beim nächsten Saugakt ein weiteres Tier infiziert wird. Zu den typischen Krankheitssymptomen bei Rindern zählen Fieber, Schädigung der Gefäßwände, Schleimhautentzündungen, Blutstauungen und Schwellungen sowie Ausfluss.