HINTERGRUND

SPECIAL OLYMPICS Special Olympics International (SOI) wurde in den sechziger Jahren von John F. Kennedys Schwester Eunice Kennedy Shriver gegründet und ist heute in rund 190 Ländern vertreten. SOI ist die größte vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte Sportbewegung für geistig und mehrfach behinderte Menschen. Ziel: den Sportlern helfen, durch Training und Wettbewerb fit zu werden "und sich geistig, psychisch und im sozialen Bereich weiter zu entwickeln". Die deutsche Sektion wurde 1991 gegründet. Von Anfang an dabei: Karl-Heinz Thommes aus Niederprüm. Die ersten deutschen Teilnehmer an SOI-Weltspielen kamen ebenfalls aus der Eifel, viele von ihnen arbeiten in den Westeifel-Werkstätten, die neben weiteren Sponsoren die Organisation auch finanziell unterstützen. (fpl)