HINTERGRUND

Die Bündnis-Themen Die vierseitige Vereinbarung von CDU und FDP für die Kreistagsarbeit der kommenden fünf Jahre beinhaltet 13 Themenschwerpunkte. Dabei geht es zunächst um die Forcierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Luxemburg und Belgien, um die Stärkung der Strukturfördergesellschaft (Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen) und um den Fremdenverkehr . In diesem Punkt sind sich die Partner darin einig, die kreiseigene Sport & Tourismus GmbH umzustrukturieren, indem Kosten auf andere Institutionen übertragen werden.

Unter Umständen müssten sogar Aufgaben der Gesellschaft eingestellt werden. In puncto Straßenbau wird unter anderem der vierspurige Ausbau der "A 60" zwischen Prüm und Winterspelt gefordert. Über die fliegerische Nutzung des Flugplatzes Bitburg sind sich CDU und FDP ebenso einig wie über die Erweiterung des Flugplatzes Spangdahlem . Weitere Themen: Förderung von Familie und Jugend , bessere Telekommunikationsmöglichkeiten durch die flächendeckende Verfügbarkeit von DSL im Kreis, die Weiterentwicklung der Eifel und Landwirtschaft als einheitlicher Natur- und Wirtschaftsraum , Bildung und Weiterbildung sowie Haushalt und Finanzen . Zudem stehen CDU und FDP zum Neubau eines Kreisarchivs in Bitburg. Weiteres Ziel: Die Abfallentsorgung im Kreis weiterhin kostengünstig und umweltverträglich gestalten. (mr)

Mehr von Volksfreund