HINTERGRUND

Bitburg-Prüm GmbH Steuerliche Überlegungen waren Hauptgrund für die Umwandlung des Eigenbetriebs Touristik-Service-Eifel (TSE) in die "Sport und Tourismus im Landkreis Bitburg-Prüm GmbH" (S & T). Nach Gründung der Eifel-Tourismus (ET) GmbH, war der TSE überflüssig geworden. Eine Auflösung des TSE, die durch eine Millionen-Klage aufgrund eines von ihr Heraugegebenen Herbergsverzeichnisses in die Schlagzeilen gekommen war, hätte vermutlich Steuerforderungen in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro nach sich gezogen. Der Grund: Beim Übergang des Buchungs- und Reservierungssystems auf die ET im Jahr 2000 hätten die 1993 in die TSE eingebrachten RWE-Aktien mit dem Börsenwert bilanziert werden müssen. Die S & T hat ihren Sitz in Prüm. Erst kürzlich zog die GmbH um. Zuvor war die mit großen Hofffnugen gestartete Zusammenarbeit mit dem Verlag Meyer & Meyer gescheitert. Aufgaben der S & T: strukturierte Aufbereitung, Verbreitung und Vermarktung gruppentouristischer Angebote für Sportreisen sowie das Veranstalten von Seminaren, Fortbildungen und Events insbesondere im Sportbereich, Verkauf von Artikeln des Eifel-Shops und weiterer Gegenstände, die dazu geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu erreichen, die Kooperation mit Verbänden und Vereinen des Sports und der lokalen und regionalen Einrichtungen des Fremdenverkehrs sowie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Einrichtungen des Sports und des Tourismus. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 50 000 Euro. Der Landkreis Bitburg-Prüm als alleiniger Gesellschafter wird in der Gesellschafterversammlung vertreten durch den Landrat und vier durch den Kreistag bevollmächtigte Personen. (har)

Mehr von Volksfreund