HINTERGRUND

Anamed Die Abkürzung steht für "Aktion natürliche Medizin" und ist ein lockeres Netzwerk von Menschen, die in der Entwicklungshilfe tätig sind. Anamed führt unter anderem Seminare in Entwicklungsländern durch.

Hauptthema ist der Wissensaustausch über die bessere Verwendung von Heilpflanzen im Haushalt, bei Heilern und in Kliniken. Im Anamed Malariaprogramm werden die Menschen beraten über Aussaat, Anbau, Ernte, Verarbeitung und Anwendung der Heilpflanze "Artemisia annua anamed". Da die Situation vieler Entwicklungsländer im Gesundheitswesen desolat ist, Kliniken oftmals nicht die notwendigen Arzneimittel besitzen, geht Anamed den Weg zurück zu traditionellen Behandlungsmethoden, die durch koloniale Zwangsmaßnahmen verdrängt wurden.(sn)