1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Hit-Feuerwerk zur Halbzeit: Prümer-Sommer-Abend mit mehr als 2000 Besuchern, dem Volksfreund und einer tollen Band

Hit-Feuerwerk zur Halbzeit: Prümer-Sommer-Abend mit mehr als 2000 Besuchern, dem Volksfreund und einer tollen Band

Vielseitig, souverän, sympathisch: Beim Prümer-Sommer-Abend mit dem TV hat die Eifeler Band Swing and Rock ein tolles Programm geboten. Mehr als 2000 Besucher feierten am Donnerstag beim Bergfest kräftig mit - und vier Abende folgen noch.

Prüm. "Ich glaub, dass ihr einen guten Abend kriegt" - die Prognose von Festwirt Werner Arens zu Beginn des Prümer-Sommer-Konzerts, das der TV am Donnerstag präsentiert, trifft ein: Wetter bestens, Besucher freundlich, Band hervorragend.Musikalische Alleskönner


Jede Menge Hits aus sechs Jahrzehnten bieten die zwölf Musiker von Swing and Rock, aber eben nicht nur die, die man immer hört. Und nicht nur so, wie man sie kennt: Bassist Dirk Klinkhammer hat zum Beispiel den beinah totgenudelten "Smoke on the water" von Deep Purple zu einer herrlichen Swing-Nummer umarrangiert, locker intoniert von Christiane Bach, einer der vier starken Stimmen neben Nina Grommes, Tamara Walther und Rainer Tures. Und alle zusammen bieten nahezu perfekten Satzgesang.
Aber sie können auch stilecht, und nicht nur Swing und Rock (wie die zwei Kracher von AC/DC), und so wirbeln sie dem immer zahlreicher werdenden Publikum alles zwischen Disco (Gloria Gaynor, Bee Gees), Pop (Abba), Jazz (Ella Fitzgerald) und beinhartem Funkrock um die Ohren - etwa mit "Baby Love" von Mother's Finest, kraftvoll rausgesungen von Tamara Walther.
Eine wilde Mischung, aber ein Programm, das großartig funktioniert. Sie können's eben.
Und sind zudem, wie Moderator Herbert Berens-Knauf bei der Bandvorstellung betont, fast alles Eifeler - und die anderen haben sie einfach eingemeindet. Ja, hatte Rainer Tures vor dem Auftritt zum TV gesagt, "eigentlich sind wir eine richtige Heimatband." Und zählt einige Ortsnamen auf: Bitburg, Biersdorf am See, Bickendorf, Brandscheid - und das sind nur die mit "B". Passt ja auch prima zur Heimatzeitung, die sich diese Band für ihren Abend gewünscht hat. Ein guter Griff.
Findet auch das Publikum: "Saugut", entfährt es Anna Scholtes aus Baustert, die beim Prümer Sommer ihre gerade bestandene Altenpflege-Prüfung feiert, zusammen mit Jenny Hahn aus Bettingen und Nicole Naujoks aus Schönecken.
Jenny ist zum ersten Mal bei einem der Prümer-Sommer-Abende, "sehr gut" gefällt es ihr, sie werde bestimmt wiederkommen. Nicole Naujoks war schon öfter dabei: "Und heute ist es besonders schön."
Es ist Halbzeit beim Prümer Sommer, vier von acht Konzertabenden sind gelaufen - wie war's bisher? Fragen wir Co-Wirt Markus Pint: "Viermal Wetter in Ordnung, viermal Besucher in Ordnung, Musik gut, Stimmung gut. Mit dem Verlauf sind wir wirklich zufrieden."
Organisator Manfred Schuler kalkuliert, dass dabei bisher gut 10 000 Besucher den Platz bevölkerten - plus die etwa 7500 beim Eröffnungs-Sonntag. Und vom Wochenende an seien Ferien - "das ist auch noch mal hilfreich".
Ach, da kommt noch ein Hit von der Bühne: "Chain of fools", von Aretha Franklin. Fools, Narren, ja, davon gab es auch ein paar: "Diesmal blieb zwar alles friedlich", sagt Christoph Cremer, Chef der Polizei-Inspektion Prüm. Bis auf zwei Besucher, die der Sicherheitsdienst sie vom Platz scheuchte. Und in der Vorwoche hatte ein trunkener Besucher nachts eine Scheibe in der Hahnstraße zerschlagen. Der Täter, der sich dabei so verletzte, dass er ins Krankenhaus musste, sei bekannt, der Fall aufgenommen. Nach dem Auftaktkonzert hatten außerdem Unbekannte etliche Straßenschilder abmontiert und durch die Gegend geworfen (der TV berichtete). Ein paar Narren eben: "Aber auf die ganze Masse gesehen, die hier auf dem Platz war", sagt Markus Pint, "ist das ein ganz geringer Prozentsatz."
Weitere Fotos im Internet unter
volksfreund.de/fotosExtra

 Feiern mit der ganzen Altenpflege-Klasse ihre Prüfung und haben Spaß (von links): Jenny Hahn, Nicole Naujoks und Anna Scholtes.
Feiern mit der ganzen Altenpflege-Klasse ihre Prüfung und haben Spaß (von links): Jenny Hahn, Nicole Naujoks und Anna Scholtes. Foto: (e_pruem )

Der Prümer Sommer geht weiter am Donnerstag, 30. Juli, 18 Uhr, auf dem Platz vor der Verbandsgemeinde-Verwaltung: Zum Start bietet die Kindertagesstätte Prüm wieder Spaß und Spiele für kleine Besucher. Um 19 Uhr spielen auf der großen Bühne First Aid und bringen Songs aus dem "total verrockten Krankenhaus" - vermutlich, bis der Arzt kommt. fpl