1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Hörbücher sind der Renner

Hörbücher sind der Renner

Um die Lesekompetenz der Schüler zu fördern, wurde an der Grund- und Regionalen Schule Irrel eine Leseecke eingerichtet, in der die Schüler aus rund 1000 Medien auswählen können.

Irrel. (red) "Der Leser hat's gut, er kann sich seine Bücher selbst aussuchen." Dieser Satz von Kurt Tucholsky gilt auch für die Grund- und Regionale Schule Irrel, denn dank der finanziellen Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz und des Schulträgers, der Verbandsgemeinde Irrel, wurde unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz für sie eine neue Leseecke eingerichtet und kürzlich eröffnet. "Von Beginn an zeigen die Schüler erstaunlich großes Interesse an der Leseecke. Bevorzugt werden sowohl Jugendbücher und Krimis als auch unterrichtsbezogene Medien wie IQ-Trainer, Nachhilfematerialien für Mathematik und Fremdsprachen, Vokabeltrainer und ähnliches entliehen. Ein Renner sind auch Hörbücher.

An der Ausgestaltung der Leseecke wurden die Schüler aktiv beteiligt. Sie entwickelten im Rahmen eines Ganztagsschulprojektes unter Anleitung der freien Architektin Mechthild Kohl-Heck ein ansprechendes Raumprogramm, das mit großem Engagement der betreuenden Deutschlehrerinnen und Eltern umgesetzt wurde. So entstanden ideale Voraussetzungen zur Förderung der Lese- und Medienkompetenz an der Franziskus-Schule. Die Ausleihe erfolgt mit Hilfe moderner Bibliothekssoftware. Die Ausleihe und die Schmökerecke sind funktional voneinander getrennt. Für Recherchezwecke stehen Arbeitsplätze mit PCs zur Verfügung.

Frei nach Kurt Tucholsky haben die Schüler hier die freie Auswahl an rund 1000 Medien: Bücher, Zeitschriften, CDs oder Hörbücher. Bereichert wird das Angebot durch Leihgaben der Bücherei des Hauses Beda. Aufgrund der starken Nachfrage muss der Buch- und Medienbestand dauerhaft erweitert und aktualisiert werden, um weiterhin eine interessante und optimale Leseförderung anbieten zu können. Die Leseecke der Sekundarstufe ist an drei Nachmittagen und einem Vormittag mehrstündig geöffnet.