Hofbesichtigung beim Milchviehbauern

Meckel · Was läuft schief, wenn fast eine Milliarde Menschen weltweit Hunger leiden, obwohl allein die in Europa und Nordamerika weggeworfenen Lebensmittel diese Menschen satt machen könnten? Dieser Frage geht die Besichtigung eines Milchviehbetriebs bei Bitburg heute, 22. Juni, 16 Uhr, nach. Der Bauernhof von Alice und Thomas Endres in Meckel bei Bitburg wird konventionell bewirtschaftet und gehört zum Bundesverband deutscher Milchviehhalter (BDM).


Die Hofbesichtigung findet statt im Rahmen der Kampagne ERNA goes fair - einem bundesweiten Vernetzungsprojekt der Aktion 3.Welt Saar von Bauern, Gewerkschaftern und Naturschützern sowie in Zusammenarbeit von Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier und Naturkostladen Zwiebel in Trier. Ziel ist eine faire Landwirtschaft weltweit. Sie wird von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz unterstützt. Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich bei der Aktion 3. Welt Saar, Telefon 06872/993056, E-Mail: mail@a3wsaar.de, oder der AG Frieden, Telefon 0651/9941017, E-Mail: weltladen@agf-trier.de red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort