Hofmann löst Mehlem ab

PRÜM. (kth) Nach 36 Jahren im Dienst der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz geht Vermessugsdirektor Joachim Mehlem in Ruhestand. Er hat die Freistellungsphase der Altersteilzeit angetreten. Sein Nachfolger ist Bernd Hofmann.

Großer Bahnhof für Joachim Mehlem und Bernd Hofmann: Im Haus der Kultur an der Kalvarienbergstraße hatten sich zahlreiche Mitarbeiter und Gäste versammelt, um dem künftigen und dem bisherigen Leiter des Katasteramts Prüm ihre Ehre zu erweisen. Darunter war auch der Leiter des rheinland-pfälzischen Landesamts für Vermessungs- und Geobasisinformation, Gerold Orth. Mitgebracht hatte der Ministeralrat aus Koblenz die offiziellen Unterlagen zur Verabschiedung des bisherigen Amtsleiters - die Urkunde wird erst am Ende der Freistellungsphase überreicht - und Einführung des künftigen Amtsleiter. Nach dem Abschluss seines Geodäsie-Studiums an der Uni Bonn trat der gebürtige Cochemer im April 1968 seinen Dienst bei der rheinland-pfälzischen Vermessungs- und Katasterverwaltung an. Sein Weg führte ihn über die Katasterämter Montabaur und Trier und die ehemalige Bezirksregierung Trier nach Prüm, wo er im Juli 1978 die Leitung des Katasteramts übernahm, vier Jahre später auch die Leitung des Katasteramts Bitburg. Nach Auflösung der Behörde in Bitburg wurde Mehlem zum Leiter des Katasteramts Prüm in seinen neuen Amtsbezirksgrenzen ernannt. Orth bedankte sichauch im Namen der Behördenleiter, des Prümer Bürgermeister Hansgerd Haas und Bitburgs Bürgermeister Joachim Streit- bei Mehlem für seine gute Arbeit. Ab 1. Mai 2004 ist Vermessungsdirektor Bernd Hofmann neuer Chef. Er ist in Prüm kein Unbekannter. Bereits von Dezember 1989 bis September 1998 leitete er das Prümer Katasteramt in seiner alten Amtsbezirksstruktur. Hofmann hat das Vermessungswesen von der Pike auf gelernt. Er absolvierte eine Lehre als Vermessungstechniker und schloss sein Studium der Geodäsie 1975 ab. Personalratsvorsitzender Edmund Begon dankte dem scheidenden Amtsleiter im Namen der 57 Mitarbeiter für gute Zusammenarbeit und gratulierte Amtsleiter Hofmann zur Ernennung. Die Feier wurde musikalisch gestaltet vom Bläserensemble der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz.

Mehr von Volksfreund