1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Hoher Besuch beim Lions Club in Neuerburg

Hoher Besuch beim Lions Club in Neuerburg

Internationaler Direktor informiert sich im integrativen Hotel in Neuerburg

Alexander Kurth, Mitarbeiter mit Down-Syndrom der Westeifel-Werke mit Außenarbeitsplatz im euvea-Freizeit- und Tagungshotel, hatte seine Freunde des Lions Clubs zum "Clubmeeting mit Damen" ins euvea-Hotel eingeladen. Auch der Internationale Direktor der Lions Clubs International, Helmut Marhauer war der Einladung gefolgt. Alexander Kurth hat Helmut Marhauer während der Aktion "Opening Eyes Besser Sehen" der Special Olympics im Juni 2016 in Hannover kennengelernt, an denen er in der Disziplin Golf für die Lebenshilfe Bitburg teilgenommen hatte. Die Lions Clubs engagieren sich im Rahmen ihres ,,Healthy Programs" stets in Bezug auf Gesundheitsfragen.

In Hannover haben sie Sehtests durch Augenärzte und Optiker angeboten und den Teilnehmern gegebenenfalls Brillen, Sonnenbrillen und Sportbrillen in der jeweiligen Sehstärke geschenkt. Diese Aktion hat der Internationale Direktor selbst begleitet und hat so den jungen Golfer aus Bitburg kennengelernt. Umso erstaunter war Helmut Marhauer, dass ein Mann mit Down-Syndrom Mitglied eines Lions Clubs ist.

Aus der flüchtigen Begegnung wurde das Versprechen, sich von Alexander Kurths Tätigkeit im euvea-Hotel selbst zu überzeugen. Das hat Marhauer mit seinem Besuch zum ,,Clubmeeting mit Damen" im idyllischen Eifelstädtchen Neuerburg nun eingehalten. Schon während des Sektempfangs in der Cafeteria des integrativen euvea-Hotels in Neuerburg wird deutlich, dass die regelmäßigen Treffen der Lions immer auch Anlass zum Austausch von Neuigkeiten sind.
Vor allem der gute Zweck des ServiceClubs, dessen Mitglieder getreu dem offiziellen Motto ,,We serve" ehrenamtlich für Hilfsbedürftige und Menschen in Not einstehen, bietet immer wieder genügend Gesprächsstoff.