Idee von 1976: Kinderflohmarkt in der Bitburger Innenstadt

Idee von 1976: Kinderflohmarkt in der Bitburger Innenstadt

Der Kinderflohmarkt, den das Haus der Jugend (HDJ) Bitburg organisiert, ist ein richtiger Renner. 1976 ging die Premiere über die Bühne.

"Inzwischen kommen Eltern, die damals selbst als Kinder schon dabei waren, mit ihren Kindern", sagt HDJ-Chef Gerd Wanken. Am Samstag, 21. Mai, ist es wieder so weit. Dann werden in Bitburg wieder jede Menge junge Leute mit ihren Familien erwartet, die alles Mögliche anbieten, was junge Leute interessiert - von Büchern und Spielsachen bis zu Fahrrädern. Auch Kleidung ist natürlich dabei.
Beginn ist um 9 Uhr. Da gerade die Fußgängerzone ausgebaut wird, können die Stände diesmal nur vom HDJ bis zur Einmündung Schliezgasse aufgebaut werden. Die Stadtverwaltung bittet alle Eltern, dies unbedingt zu beachten. Der Flohmarkt läuft bis 14 Uhr. Mit Getränke- und Imbissständen sowie Spielaktionen wird das HDJ auch ein Rahmenprogramm bieten. scho

Mehr von Volksfreund