Ihr Schätzchen unter der Lupe

TRIER. (hou) Kunst oder Krempel? Diese Frage beantworten der Trierische Volksfreund und das Kunstauktionshaus Van Ham.

Armbanduhren, Porzellan, Gemälde - auf den Dachböden der Region schlummert vermutlich ein ganz schönes Sümmchen. Denn viele Menschen besitzen wertvolle Kunstgegenstände - aber sie wissen es noch nicht einmal. Geht es Ihnen auch so? Haben Sie da noch eine alte Armbanduhr, die Ihnen vom Opa vermacht worden ist? Oder eine Porzellanschüssel, die schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat? Aber wer weiß schon, ob das noch was wert ist? Der Trierische Volksfreund und das Kölner Kunstauktionshaus Van Ham werden Ihnen diese Frage beantworten. Am 29. Mai werden Van Ham-Experten Ihre Kunstgegenstände kostenlos unter die Lupe nehmen und Ihnen sagen: Das ist Kunst oder Krempel. Schicken Sie ein Bild und eine kurze Beschreibung (Maße, Signaturen) Ihrer Kunstgegenstände bis 24. Mai an Van Ham Kunstauktionen, Schönhäuser Straße 10-16, 50968 Köln. Am einfachsten schicken Sie ein Foto per E-Mail: info@van-ham.com. Die Experten werden eine Vorauswahl treffen und eine Uhrzeit mit Ihnen vereinbaren. Diese Anmeldung ist unbedingt erforderlich, damit keine langen Wartezeiten entstehen. Im Kongresszentrum der Industrie- und Handelskammer in Trier (Herzogenbuscher Straße 12, Trier) können Sie dann am Samstag, 29. Mai, von 11 bis 14 Uhr ihre Schätzchen schätzen lassen. Die Van Ham-Experten beurteilen folgende Kunstgegenstände: Gemälde und Skulpturen (16. bis 19. Jahrhundert), moderne und zeitgenössische Kunst, antike Möbel, altes europäisches Kunstgewerbe (Silber, Porzellan, Fayence, Jugendstil), Schmuck, Taschen- und Armbanduhren.