1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Im Sekundenschlaf in den Gegenverkehr: Ein Schwer- und ein Leichtverletzter nach Unfall auf der B 51

Im Sekundenschlaf in den Gegenverkehr: Ein Schwer- und ein Leichtverletzter nach Unfall auf der B 51

Bei Prüm sind am Mittwochmorgen drei Autos zusammengestoßen. Dabei wurde ein Autofahrer schwer, ein weiterer Autofahrer leicht verletzt. Der Unfallverursacher war offenbar kurz am Steuer eingenickt.

Im Sekundenschlaf in den Gegenverkehr: Ein Schwer- und ein Leichtverletzter nach Unfall auf der B 51
Foto: Polizei Prüm
Im Sekundenschlaf in den Gegenverkehr: Ein Schwer- und ein Leichtverletzter nach Unfall auf der B 51
Foto: Polizei Prüm
Im Sekundenschlaf in den Gegenverkehr: Ein Schwer- und ein Leichtverletzter nach Unfall auf der B 51
Foto: Fritz-Peter Linden

Nach Angaben der Prümer Polizei kam es gegen 7.50 Uhr auf der B 51 bei Prüm zum Zusammenstoß. Ein Autofahrer war auf der Bundesstraße in Richtung Prüm unterwegs. Bei Prüm-Dausfeld geriet der Mann, der offenbar am Steuer für einen Moment eingenickt war, über die Fahrbahnmitte in den Gegenverkehr. Dort streift er einen entgegenkommenden Wagen, der daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abkam. Kurz danach kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem weiteren entgegenkommenden Fahrzeug. Der Unfallverursacher wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Prüm befreit werden. Ein Autofahrer wurde schwer, ein weiterer leicht verletzt. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.