Im Zeichen der großen Unterhose

Im Zeichen der großen Unterhose

BITBURG. (red) Bald ist es wieder so weit, die Möhnen übernehmen an Weiberdonnerstag, 3. Februar, 11.11 Uhr, das Kommando im Rathaus. Mit lautem Tamm-Tamm werden die Frauen der Bitburger Gymnastikgruppe St. Peter zum 20. Mal den Amtssitz des Stadtoberhaupts erstürmen und das "Möhnenbanner", eine überdimensionale Unterhose, als Zeichen der Macht anstelle der Stadtfahne hissen.

Damit das gewagte Unternehmen auch diesmal gelingt, hoffen die Möhnen neben dem Prinzenpaar Thorsten I. und Jessica I. mit ihren "Hofnarren" sowie den "Freunden der Bütt" auf große Unterstützung aus der Bevölkerung. Der Sieg über die Mächtigen wird anschließend im und ums Rathaus gefeiert. Und damit die Stimmen der feierwütigen Narren geölt bleiben, werden diverse Getränke gereicht.Frauen, die sich der Möhnenschar anschließen möchten, können sich unter Telefon 06568/7232 anmelden. scho/mh

Mehr von Volksfreund