1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Immer einsatzbereit und im Dienst der Mitbürger

Immer einsatzbereit und im Dienst der Mitbürger

BITBURG. (red) Bürgermeister Jürgen Backes hatte Feuerwehrleute aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Bitburg-Land zu einer kleinen Feierstunde in den großen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung eingeladen.

Ehrung von langjährigen Feuerwehrmitgliedern, Ver- und Entpflichtungen sowie Führungswechsel bei verschiedenen Feuerwehren waren der Grund für die Einladung. Ein besonderer Willkommensgruß von Backes galt dem stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteur Richard Wirtz, dem Stellvertreter des Kreisfeuerwehr-Verbandes Thomas Schmitt, Wehrleiter Hermann Schilz mit seinen Vertretern Josef Raskop und Klaus-Peter Dimmer sowie Abteilungsleiter Manfred Fandel und Sachbearbeiter Rainer Schuch. Er verpflichtete für den Dienst in der Feuerwehr: Dustin Neumann, Daniel Lonien, Markus Weides, Mike Thommes und Benny Kreutz (alle aus Biersdorf am See), Dennis Crombach (Dudeldorf), Daniel Adames und Thomas Erschfeld, (beide Fließem), Peter Kootz und Andreas Wolff, (beide Hermesdorf), Michael Reinhard (Hütterscheid), Frederik Wolsfeld und Oliver Meyers (beide Idenheim), Niko Kaufmann und Patrick Reines, (beide Koosbüsch), Rainer Land, Markus Land und Roger Kraemer (alle Metterich), Christoph Kinnisch, Mülbach, Stefan Krug, Jörg Dingels und Sebastian Heck (alle Nattenheim), Sascha Schmidt (Niederstedem), Martin Steinbach (Oberweiler), Stefan Birnfeld und Ronald Zetsche (beide Olsdorf), Reinhold Mayer (Rittersdorf), Martin Kemen und Marcel Ritter (beide Schleid), Michael Metzger (Seffern), Markus Hoffmann (Sefferweich), Julia Mohr, Sascha Altringer und Thomas Southwell (alle Sülm) sowie Jens Dörr (Trimport). Das Feuerwehrehrenzeichen "Silber am Bande" des Landes Rheinland-Pfalz für besondere Verdienste sowie die Urkunde und ein Präsent der Verbandsgemeinde Bitburg-Land, erhielt Alois Hoffmann aus Wolsfeld. Das goldene Ehrenzeichen und die Urkunde für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden an Werner Hahn (Biersdorf am See) und Günter Keilen (Ehlenz) verliehen. Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurden Arnold Berg (Bickendorf), Norbert Otten (Metterich), Norbert Bojung (Nattenheim), Günter Weber, (Niederweiler), Theo Arens (Rittersdorf), Achim Schrodt (Scharfbillig), Nikolaus Kemen (Schleid) sowie Rudolf Winter, Edwin Letsch, Heinz Winter und Dieter Spartz (alle aus Wißmannsdorf) geehrt. Bei den Feuerwehren Biersdorf am See, Brimingen-Hisel, Esslingen, Gondorf, Heilenbach, Hütterscheid und Nattenheim hatten Führungspersonen ihr Amt als Wehrführer oder Stellvertreter zur Verfügung gestellt. Bürgermeister Jürgen Backes händigte die Entlassungsurkunden an Alfons Niesen (Biersdorf am See), Rudolf Hausdorf und Markus Girards (beide Brimingen-Hisel), Gottfried Simon (Eßlingen), Werner Endres (Gondorf), Alois Schmitz (Heilenbach) und Gerhard Zeimens (Nattenheim) aus und dankte für deren Arbeit. Anschließend händigte Backes die Ernennungsurkunden an Wehrführer Werner Irsch (Brimingen-Hisel) und Wehrführer Alois Schmitz (Heilenbach) sowie an die Wehrführerstellvertreter Stefan Leibrich (Biersdorf am See), Jörg Mirkes (Brimingen-Hisel), Erwin Zunker (Eßlingen), Lutz Kivel (Gondorf), Nikolaus Blum (Heilenbach), Axel Petereit (Hütterscheid) und Marc Schmitz (Nattenheim) aus.