1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Immer seine Stadt im Blick

Immer seine Stadt im Blick

Seine Stadt - Bitburg - und sein Stadtteil - Matzen - haben für Josef Sonnen immer eine besondere Rolle gespielt. Viele Jahrzehnte hat er sich in Stadtrat und Ortsbeirat engagiert. Für seinen kommunalpolitischen Einsatz und seine darüber hinausgehenden ehrenamtlichen Aktivitäten ist Sonnen nun mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet worden.

Bitburg. Ein großer Moment für Josef Sonnen aus Matzen, als er mit seiner Ehefrau Herta zu Landrat Joachim Streit eingeladen wird. Der überreichte ihm die von Ministerpräsident Kurt Beck verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.
Mit der Ehrennadel würdigt das Land Bürger, die sich durch eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung, in Vereinigungen mit sozialen oder kulturellen Zwecken oder durch vergleichbare Tätigkeiten ausgezeichnet haben.
Genau das trifft auf Josef Sonnen zu. Er habe sich in außergewöhnlicher Weise kommunalpolitisch für die Stadt Bitburg und insbesondere seinen Heimatort, den Ortsteil Matzen, engagiert, sagte Landrat Streit.
Josef Sonnen war von 1984 bis 2004, also ununterbrochen 20 Jahre lang Mitglied des Stadtrates in Bitburg. Von 1974 bis 1994 und seit 2009 wiederum war und ist Herr Sonnen über mehr als 16 Jahre lang im Ortsbeirat Matzen aktiv. In den Jahren 1994 bis 2009 nahm Sonnen überdies für 15 Jahre das Ehrenamt des Ortsvorstehers von Matzen wahr.
Sonnen hat immer viel seiner Freizeit für die Allgemeinheit geopfert. Als selbstständiger Fuhrunternehmer ließ er außerdem viele hundert Mal seinen LKW stehen oder organisierte Ersatzfahrer, damit er an Sitzungen und Ortsterminen teilnehmen konnte.
Finanzielle Aspekte standen für Sonnen immer im Hintergrund, seine Stadt immer im Blick. Über sein kommunalpolitisches Engagement hinaus hat er sich auch in den Matzener Vereinen eingebracht, war in Vorständen aktiv und hat alle Vereine, die Feuerwehr Matzen, den Spielmannszug Matzen, die DJK Matzen sowie den Karnevalsverein Matzen immer und wo es nur ging unterstützt.
Als Zeichen der Anerkennung und Würdigung seiner besonderen und langjährigen ehrenamtlichen Verdienste um die Gesellschaft und die Mitmenschen erhielt Josef Sonnen daher die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. red