In den USA ist alles möglich, sogar fasten kann man dort

In den USA ist alles möglich, sogar fasten kann man dort

Meine Frau und ich fasten auch Anfang des Jahres: Und zwar betreiben wir Deutschland-Fasten in den USA, genauer in Kalifornien. Damit fasten wir gleich vielfach.

Denn wir fasten kaltes und nasses Wetter, missmütige Bedienungen, kleine Portionen und schlecht gelaunte Menschen. Wir fasten übrigens auch jedes Jahr auf die gleiche Weise am selben Ort.
Das Problem beim Deutschland-Fasten in den USA ist nur, dass wir im Schnitt während unserer Fastenzeit fünf Kilogramm zunehmen und das Konto danach leer ist.
Denn Deutschland-Fasten in den USA, bedeutet auch den Verzicht auf gesundes und kalorienarmes Essen sowie auf Konsum. Aber das macht ja nix. Denn wenn wir zurück sind, betreiben wir USA-Fasten in Deutschland und dass jedes Mal mehrere Monate, bis zur nächsten Fastenzeit. Wir fasten also das ganze Jahr.