1. Region
  2. Bitburg & Prüm

In der Fußgängerzone wird gebaggert

In der Fußgängerzone wird gebaggert

Das Millionen-Projekt im Stadtherz: Nach Jahren des Diskutierens, Verschiebens und Aufschiebens ist es endlich so weit. Im April beginnt der Ausbau von Bitburgs Fußgängerzone.

Es ist das Großprojekt der Stadt. Insgesamt werden knapp sieben Millionen Euro dafür investiert - 750 000 Euro davon im ersten Bauabschnitt vom Spittel bis zum Modehaus Messerich. Seit der geschafft ist, Leitungen, Rohre und das neue Pflaster samt neuer Beleuchtung stehen, geht es in den Seitenstraßen weiter. Bis 2022 soll die komplette Fußgängerzone neu gestaltet sein. (scho)/TV-Foto: Archiv/Dagmar Schommer