In der Vogelnestschaukel

Mit der Hilfe der Bürger und Geld von der RWE haben die Holsthumer ihren Spielplatz erneuert.

Holsthum. (red) Eine neue Vogelnestschaukel sowie eine ebenfalls neue Wippe sind die aktuellen Anziehungspunkte auf dem Spielplatz Holsthum. Ein erforderlich gewordener Austausch der alten Schaukel hatte Jakob Thielen veranlasst, bei seinem Arbeitgeber RWE Rhein-Ruhr vorzusprechen. Dort gibt es das Projekt "Aktiv vor Ort", mit dem der Energieversorger das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter in den Kommunen unterstützt. Jakob Thielen erhielt den Maximalförderbetrag in Höhe von 2000 Euro. Für Klaus Reschke, den Zweiten Beigeordneten der Gemeinde, ein Glücksfall: "Ohne das Geld hätten wir das Vorhaben entweder verschieben oder zu einer wesentlich einfacheren Version greifen müssen." Als die beiden Spielgeräte nun aufgebaut wurden, packten alle mit an: An der Spitze Ortsbürgermeister Heinz Berscheid, unterstützt von etwa zehn Helfern. Ein Einsatz, der am Ende mit dem Jubel der Kinder seine Belohnung erhielt.