Kriminalität : In die Kasse gegriffen

(cha) Was für ein Skandal: Ein Mitarbeiter der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm hat 13 Jahre lang Steuergeld abgezweigt. 1,5 Millionen kamen dabei zusammen. Inzwischen sitzt er in Untersuchungshaft, die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben.

Für die Verwaltung von Landrat Joachim Streit ist die Geschichte damit aber nicht vorbei. Der Kreistag fordert, dass der Fall lückenlos aufgeklärt wird und, dass Vorkehrungen getroffen werden, damit eine solche Unterschlagung nie wieder vorkommen kann. Foto: DPA