1. Region
  2. Bitburg & Prüm

In Warnbaken gerast, anschließend geflüchtet

In Warnbaken gerast, anschließend geflüchtet

Baselt/Fleringen. (red) Unfallflucht hat am Donnerstagmorgen ein Unbekannter begangen, nachdem er mit seinem Auto in Warnbaken gerast war. Zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr war ein unbekannter Fahrzeugführer auf der B 410 von Prüm kommend in Richtung Baselt unterwegs.

In Höhe der Abzweigung L 30 war aufgrund einer Baustelle eine Umleitung Richtung Fleringen eingerichtet. Die Umleitungsschilder waren durch rot-weiße Warnbaken mit drei aufgesetzten Nissenleuchten abgesichert. Der Fahrer fuhr vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit in diese Warnbaken hinein und zertrümmerte sie. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Einzelteile des Fahrzeugs und der Warnbaken lagen auf einer Strecke von 50 Metern verstreut in Richtung Baselt. Aufgrund der Fahrzeug- und Lackteile konnte das Fahrzeug als Volvo 850 Kombi oder Limousine, Farbe rotmetallic, identifiziert werden.