1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Infoabend im genossenschaftlichen Gymnasium Speicher

Bildung : Infoabend im Gymnasium Speicher

Über den Baufortschritt am genossenschaftlichen Gymnasium Speicher berichtete Alwin Ersfeld, ausßerdem stellte sich die künftige Rektorin vor.

100 Eltern und Schüler sind in die Aula des Schulzentrums in Speicher gekommen, um sich über den Fortschritt zur Gründung des genossenschaftlichen Gymnasiums Speicher zu informieren. Der Vorstand stellte die Planungen noch mal vor, außerdem erklärte die künftige Schulleiterin Silvia Schwandke das pädagogische Konzept. Mit Hilfe der Stundentafel für Nicht-altsprachliche Gymnasien erklärte sie, welche Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zu beachten seien und sich ändern wird: Eine Schulstunde soll zum Beispiel 60 Minuten dauern, im Stundenplan werden sich Fächer wie Deutsch, Mathe oder Englisch mit Erholungsphasen abwechseln. Der Bau des Gebäudes soll zügig begonnen werden, sagte der Vorstand der Genossenschaft, Alwin Ersfeld.

(red)