1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Jazz-Frühstück mit der Caritas: Der Vorverkauf hat begonnen

Jazz-Frühstück mit der Caritas: Der Vorverkauf hat begonnen

Der Caritasverband Westeifel geht mit seinem Jazz-Frühstück bereits ins 16. Jahr. Für das Konzert in der Bitburger Stadthalle am Sonntag, 8. Januar, hat der Vorverkauf in diesen Tagen begonnen.

Bitburg. Zum bereits 16. Mal lädt der Caritasverband Westeifel zu seinem Jazz-Frühstück in die Bitburger Stadthalle ein. Am Sonntag, 8. Januar, serviert man dabei den Gästen wieder neben einem ausgewogenen und leckeren Frühstück feine Musik von der Köstritzer Jazz-Band.
Erlös geht in Jugendarbeit


Das Ensemble, versprechen die Organisatoren, biete ein Programm mit bekannten Kompositionen, an denen nicht nur Jazzliebhaber ihre Freude haben können. Die Schirmherrschaft übernimmt Herbert Fandel, Leiter der Kreismusikschule und des Kulturamts Bitburg-Prüm.
Das Eintrittsgeld ist gut angelegt: Der Reinerlös der Veranstaltung geht an Projekte der Caritas-Jugendsozialarbeit. Dort werden junge Menschen betreut, die am Rande der Gesellschaft stehen und den Einstieg oder Wiedereinstieg in einen normalen Alltag mit Wohnung, Arbeit und funktionierendem sozialen Umfeld allein nicht meistern können.
Diese Angebote können aus dem Erlös des Jazz-Frühstücks mitfinanziert werden. Deshalb bedankt sich der Caritasverband Westeifel auch bei den Sponsoren und wünscht sich, dass auch diesmal wieder viele Menschen dabei sein werden - oder vielleicht ja jemanden zu Geburtstag oder Weihnachten mit einer Eintrittskarte beschenken. red/fpl
Karten und Reservierungen gibt es im Vorverkauf im Hotel Eifelbräu (Ecke Kölner Straße, Telefon 06561/9100), in der Tourist-Information (Stadthalle, Telefon 06561/94340) oder beim Caritasverband Westeifel in der Brodenheckstraße 1, Telefon 06561/96710.