Jazz in der Mucki-Bude

PRÜM. (har) Weder Jazztanz noch Ohrengymnastik sind angesagt, wenn am Freitag, 4. November, im Prümer Fitnessstudio in der Bahnhofsstraße das Benefiz-Konzert der Gruppe "minor7" stattfindet.

Was die Gruppe "minor7" bereits im Jahr 2004 in der Regionalen Schule Bleialf mit einem Konzert für den Verein Kinderlächeln begonnen hat, soll in diesem Jahr in Prüm weitergeführt werden. Ausschlaggebend für den neuen Veranstaltungsort war laut Organisator Jürgen Kill der Wunsch, jedes Jahr einen anderen Ort zu besuchen um so den Virus "Jazz" möglichst weit zu verbreiten. Im Fit-Inn-Studio in Prümer Bahnhofsstraße wurden die Musiker fündig. Das von der Jazz-Initiative Eifel und der Band "minor7" organisierte Konzert, bei dem der Eintritt frei sein wird, trägt den Titel "minor7 and friends". Der gute Zweck wird in diesem Jahr auch von der Band Jazzlines (Bielefeld) unterstützt. Sportliche Aktionen, sagt Hermann Nahrings von der Jazz-Initiative Eifel, stehen am Tag des Konzerts im Hintergrund. Es werde ein Konzert vor Stuhlreihen und Stehtischen geben. Die Initiative, Musiker und Helfer sind unentgeltlich tätig. Sie erhoffen sich neben dem Beifall des Publikums eine Spende für den guten Zweck.