1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Jede Menge Pläne und ein Abschied: Chor Cäcilia Fließem bereitet sich auf Gospelprojekt vor

Jede Menge Pläne und ein Abschied: Chor Cäcilia Fließem bereitet sich auf Gospelprojekt vor

Freude am Gesang, an der Musik und an der Geselligkeit prägen den Chor Cäcilia Fließem. Für 2015 hat das Ensemble große Pläne: Es arbeitet an einem Gospelprojekt. Und am 6. September soll ein Chorfest stattfinden.

Uneingeschränkte Begeisterungs- und Leistungsfähigkeit: Das bescheinigte Dekanatskantor und Dirigent Manfred Kochems dem Chor Cäcilia Fließem in der Jahreshauptversammlung. Kochems sagte: "Das habe ich in den vielen Jahren meiner Chorleitertätigkeit noch nirgends erlebt, sofort in den ersten Monaten eine Vielzahl von kirchlichen wie auch weltlichen Auftritten mit einer beachtlichen Literatur."

So hat man sich für das Jahr 2015 dann auch einiges vorgenommen. Am 19. Juli will man anlässlich des Pfarrfestes wieder ein Gospelprojekt angehen, ebenso wird man bei der Kirmes mitwirken. Am 6. September soll ein Chorfest stattfinden, zu dem auch befreundete Chöre eingeladen werden. Ebenso steht ein Weihnachts- und Neujahrskonzert auf der Agenda.
14 Mitglieder im Kinderchor


Laura Barth, Leiterin der Singvögel, zog bei der Versammlung ebenso eine positive Bilanz für ihre lustige Kinderschar. Mittlerweile sind mehrere Kinder in den Hauptchor gewechselt.

Derzeit gehören 14 Kinder zum Kinderchor, wobei besonders erfreulich gewertet wurde, dass in 2014 vier Neuzugänge aus Biburg zu verzeichnen waren. Der Kinderchor hatte Auftritte in Bitburg wie auch in Luxemburg, auch in diesem Jahr ist man wieder für verschiedene Veranstaltungen gebucht.

Der Fließemer Ortsbürgermeister Klaus Schnarrbach dankte für die Arbeit des Chores, insbesondere zur Förderung der Dorfgemeinschaft wie auch bei der Kinder- und Jugendarbeit.

Abschied: Verabschiedet wurde Sängerin Margret Leinen, die aus gesundheitlichen Gründen und wegen Umzugs nach Bitburg nach 58 Jahren aktiver Zugehörigkeit zum Chor ihre Sängerlaufbahn beendete. Vorsitzende Gertrud Weiers dankte für ihre aktive Zeit im Chor und wünschte ihr alles Gute. redExtra

Chor Cäcilia Fließem: Gertrud Weiers wurde bei der Versammlung als Vorsitzende bestätigt, nachdem Leo Kranz für einige Monate an die Spitze gerückt war. Bei den weiteren Wahlen wurden Leo Kranz zum Stellvertreter, Martha Fuchs zur Schriftführerin, Richard Heinrichs zum Kassenwart, Karin Kranz zur Notenwartin sowie Marianne Thome, und Irmgard Neises zu Beisitzern gewählt. Kassenprüferinnen sind Doris Neuerburg und Rita Schmitz. red