Jede Menge Sachschäden

Die Polizei Prüm ermittelt in mehreren Fällen von Vandalismus und Diebstahl.

 In der Prümtalstraße in der Abteistadt hinterließen Unbekannte diese Graffiti.
In der Prümtalstraße in der Abteistadt hinterließen Unbekannte diese Graffiti. Foto: (e_pruem )

Prüm/Wallersheim Die Polizei-Inspektion Prüm geht einer Reihe von Sachbeschädigungen und zwei Diebstählen aus geparkten Autos nach, die in den vergangenen Tagen in Prüm und in Wallersheim begangen wurden.
Wie die Beamten gestern mitteilten, beschädigten im ersten Fall unbekannte Täter die Hauswand eines Firmen- und Garagenkomplexes in der Prümtalstraße mit Graffiti. Die Spray-Aktion sei vermutlich in der Zeit zwischen Mittwoch, 24. Mai, 12 Uhr, und Freitag, 26. Mai, 8.30 Uhr, vorgenommen worden.
Eine ganze Reihe von Sachbeschädigungen wird von der Grundschule Wallersheim gemeldet: Wahrscheinlich in der Zeit zwischen Freitag, 26. Mai, 17 Uhr, und Samstag, 27. Mai, 14 Uhr, wurde dort eine Scheibe der Haupteingangstür durch Schläge mit einem spitzen Gegenstand beschädigt, daneben ritzten Unbekannte drei Mal das Wort "Sex" ins Türblatt ein.
Außerdem demolierten sie den Metallrahmen an einem Bewegungsmelder, als sie an einem dort angebrachten Fallrohr auf das Flachdach eines Anbaus kletterten. Auf dem Dach wiederum traten sie eine Lichtkuppel ein. Hinweise auf die Täter liegen bisher nicht vor.
Ebenfalls in Prüm, vermutlich zwischen Donnerstag, 25. Mai, und Samstag, 27. Mai, 19.15 Uhr, brachen unbekannte Täter zwei Autos auf: Im ersten Fall schlugen der oder die Täter im Fuhrweg die Heckscheibe eines BMW ein. Danach bauten sie aus dem Wagen das Sportlenkrad aus und nahmen es mit.
Im zweiten Fall, zu dem keine Zeitangaben gemacht werden, brachen Unbekannte einen im Schneifelweg abgestellten VW Golf auf. Anschließend stahlen sie das eingebaute Multimediasystem mit Navigationsgerät.
Die Polizei Prüm bittet in allen genannten Fällen um Zeugenhinweise. Die Beamten der Inspektion sind erreichbar unter Telefon 06551/9420.