Jetzt ist Prinz Harald II. an der Macht

Jetzt ist Prinz Harald II. an der Macht

Rot und Weiß, in Dekoration, bei Gardisten oder Tanzgruppen, sind die Farben der Kylltalnarren Jünkerath. Sie haben fast 300 Besucher in die Aula der Graf-Salentin-Schule gelockt, als Prinz Harald II. (Bleicher) mit allen Ehren empfangen wurde.

Jünkerath. Sitzungspräsident Eckard Lorse führte mit flotten Sprüchen durch das fünfstündige Programm und lobte den tollen Empfang des 31. Prinzen der Kylltalnarren. Adjudant Harald Heinzen stellte den Regenten von Jünkerath und Glaadt vor. Stolz erzählte er, dass Prinz Harald II. (Bleicher) schon im Alter von sechs Jahren den Karneval und die Musik entdeckte und später mit Gitarre durch das Eifelland zog und musizierte. Das Motto lautet: "Die Kylltalnarren mit Harald II. sind an der Macht, es wird geschunkelt und gelacht". Seit 20 Jahren ist die Ehrengarde mit Kommandant Winfried Bauschen auf der Bühne vertreten, und die Prinz-Singers feierten ihr 15-jähriges Bestehen. Die Akteure: Minigarde (Trainer Sabrina Hartmann), De Een on de Anner (Udo Kohn und Thomas Berschbach), Singledasein mit Anke Brausch, Eifelröschen (Reiner Roos), Lady Like, Funkengarde (Simone Klein, Julia Lach), Höppepöppcher (Annika Ströder und Kerstin Schmitz), Sötenicher Traumtänzer (Tanja Kupp, Florian Klöcker), Drums and Pipes (Christian Graf), Funkengarde (Lea Hahn), Prinz Michael II. (Ehlen) KG Bleiföös aus Mechernich und Feytal-Jecken aus Eiserfey.Weitere Termine: Samstag, 22. Februar, 15.11 Uhr, Kinderkarneval, Donnerstag, 27. Februar, 15.11 Uhr, Mädchensitzung, beide im Saal Bohlen-Schmengler. 1. März, Karnevalszug, Beginn 14.33 Uhr an der Brücke in Glaadt. jtz Näheres zu Karneval untervolksfreund.de/karneval

Mehr von Volksfreund