Jetzt reicht's

BITBURG. (red) Die Stadtverwaltung bittet alle Hundehalter, ihre Vierbeiner innerhalb des Bitburger Stadtgebiets anzuleinen. "Es ist eine Zumutung, besonders für Mütter mit kleinen Kindern und ältere Leute, wenn sie von frei laufenden Hunden angesprungen werden - auch wenn diese nur spielen wollen", beklagt sich die Verwaltung.

Hintergrund: In jüngster Zeit wurden in Bitburg häufiger Passanten durch nicht angeleinte Hunde belästigt. Besonders in Grünanlagen wie dem Maximiner Wäldchen oder dem Waisenhauspark sind frei laufende Vierbeiner ein Ärgernis: Wege und Anlagen sind mit Kot verschmutzt. Schilder wie das in Esch im Kreis Bernkastel-Wittlich (siehe Foto) gibt es Bitburg aber noch nicht. Die Stadt setzt auf das Verständnis der Hundehalter.