1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Jeweils 1000 Euro für zwei Eifeler Jugendtreffs, 2000 für Sportler

Soziales und Politik : Bitburg-Prümer Ausschuss fördert Projekte

Der Jugendhilfeausschuss des Eifelkreises hat in der Sitzung am Montag wieder einige Zuschüsse erteilt. Jeweils 1000 Euro Unterstützung erhalten die Jugendtreffs Halsdorf-Stockem-Enzen und Brimingen.

Die Leichtathletik-Gemeinschaft Eifelkreis Bitburg-Prüm bekommt 2200 Euro, um Fahrt- und Startgeldkosten bei Meisterschaften zu bestreiten.

Und immerhin 150 Euro gab es für die Organisatoren der Kinder- und Jugendtage Bitburg. Normalerweise steuert der Kreis 550 Euro bei. Weil die Veranstaltung aber 2020 coronabedingt ausfallen musste und stattdessen günstigere Workshops und Tagesfahrten angeboten wurden, gibt es auch weniger Geld aus der Kreiskasse. Die Beschlüsse fasste der Ausschuss jeweils einstimmig. Für Diskussionen sorgte hingegen ein Antrag der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen, einer Organisation der internationalen Jugendarbeit, auf Förderung. Ein ausführlicher Artikel zu diesem Thema folgt diese Woche.