Jugend spielt

PRÜM. (fpl) Das Jugend-Sinfonieorchester Eifel-Ardennen probt seit Ostermontag in Prüm. Abschluss ist ein Konzert der jungen Musiker am Freitag, 21. April, 19.30 Uhr, in der Karolingerhalle.

Seit Montag dieser Woche proben sie gemeinsam: 80 junge Musiker aus Deutschland und Luxemburg. Den Rahmen bildet die so genannte Orchesterwoche der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen (Evea) mit den Kreismusikschulen Bitburg-Prüm, Daun und den luxemburgischen Musikschulen Echternach und des Conservatoire de Musique du Nord Ettelbrück. Das Jugendsinfonieorchester erarbeitet in Prüm ein Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Camille Saint Saëns, Aram Katchaturian, Dimitri Kabalevsky und Ronan Hardiman. Die Orchesterwoche dient zugleich als Vorbereitung zum Projekt "Jugendorchester - Stätte der Begegnung" im Blick auf 2007, wenn Luxemnburg und die Großregion europäische Kulturhauptstadt werden. Den Abschluss bilden öffentliche Konzerte am Freitag in Prüm und am Samstag, 22. April, 16 Uhr, im Mierscher Kulturhaus (Mersch, Luxemburg). Zu den beiden Konzerten sind alle Musikfreunde eingeladen. Der Eintritt ist frei. Mehr Information bei der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen, Neuerburg, unter Telefon 06564/930003, Email: juko@evea.de, oder im Internet unter www.evea.de.

Mehr von Volksfreund