Jugendliche lernen Orientierung im Wald

Jugendliche lernen Orientierung im Wald

Prüm (red) Im Rahmen der Vorbereitung des Projektes SozialWalz haben elf Schüler der Erzieherschule an der Berufsbildenden Schule Prüm einen Tag mit Aktionen im wildnispädagogischen Camp des Caritasverbands Westeifel verbracht. Die Caritasmitarbeiter Selina Rach, Willi Bauer und Franz Urfels sowie Jugendpastoralreferent Jorg Koch machten Orientierung und Wahrnehmung zu den zentralen Themen des Tages.

Dabei absolvierten die Teilnehmer zunächst in Kleingruppen einen Orientierungsmarsch. Neben der Übernahme von Eigenverantwortung waren dabei auch das gegenseitige Vertrauen, das Austesten der eigenen Grenzen und das Einnehmen verschiedener Rollen innerhalb der Gruppe von Bedeutung. Foto: privat

Mehr von Volksfreund