Junge Union unterstützt Petition gegen Atomkraftwerke

Junge Union unterstützt Petition gegen Atomkraftwerke

Die Unterstützer der Petition wollen erreichen, dass der Landtag gegen die Atommeiler Cattenom und Tihange klagt. Mehr als 14 000 Menschen haben bereits unterzeichnet. Auch die Junge Union im Eifelkreis ist dabei.

Bitburg. Die Petition läuft noch bis zum 20. Juni. 16 000 Unterschriften werden gebraucht, damit sich der Landtag mit den Atommeilern Cattenom und Tihange beschäftigen muss. Auch die Junge Union (JU) im Eifelkreis Bitburg-Prüm unterstützt die Petition. JU-Kreisvorsitzender Jan Herbst begründet das wie folgt: "Ziel ist es, durch eine erfolgreiche Petition auch die Landesregierung zur Partizipation an der Klage der Städteregion Aachen gegen die Atommeiler Cattenom und Tihange zu drängen."
Die Junge Union im Eifelkreis fordert ihre rund 300 Mitglieder in einem Brief dazu auf, die Petition zu unterzeichnen und auch im Bekanntenkreis dafür zu werben. Herbst sagt: "Die Kraftwerke bedeuten eine ständige und unmittelbare Gefahr für die Menschen im Eifelkreis." hs/scho
Die Petition gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.openpetition.de" text="www.openpetition.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund