1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kontrolle:  Junger Motocrossfahrer ohne Führerschein gestoppt

Kontrolle :  Junger Motocrossfahrer ohne Führerschein gestoppt

(red) Einen 14-Jährigen haben Beamte der Polizei Bitburg am Freitag bei Prümzurlay angehalten. Bei der Verkehrskontrolle stellt sie fest, dass sein Motocross-Rad weder zugelassen noch versichert war.

Und natürlich hatte der junge Mann auch keinen Führerschein. Entsprechende Strafverfahren, auch gegen den Besitzer der Maschine, wurden eingeleitet.

Vor diesem Hintergrund weist die Polizei darauf hin, dass eine Fahrt mit nicht zugelassenen und versicherten Motocross-Rädern im öffentlichen Straßenverkehr Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Verfahren nach sich ziehen kann.

Sofern der Fahrer keinen Führerschein besitzt, kann sich auch der Fahrzeugbesitzer strafbar machen, wenn er sein Motocrossrad verleiht. Zudem besteht im Falle eines Verkehrsunfalles kein Versicherungsschutz, was bedeutet, dass die Betroffenen selbst die Kosten tragen müssen.

Die Polizei Bitburg kündigt weitere Kontrollen an.