Kamin brennt in Bitburg-Stahl: Wehren reagieren schnell

Kamin brennt in Bitburg-Stahl: Wehren reagieren schnell

Glimpflicher Ausgang eines Feuerwehreinsatzes in Bitburg-Stahl: Die Wehren aus Bitburg und Bitburg-Stahl hatten einen Kaminbrand, der am Freitag kurz vor 16 Uhr ausgebrochen war, innerhalb weniger Minuten im Griff.

Bitburg-Stahl. "Der Brand wurde uns kurz vor 16 Uhr gemeldet", sagt ein Beamter der Bitburger Polizeiinspektion. Und bereits um 16.15 Uhr am Freitagnachmittag habe die Feuerwehr den Kaminbrand in einem Gebäude am Stahler Weg in Bitburg-Stahl unter Kontrolle gehabt.

"Wir waren mit etwa 20 Mann vor Ort", sagt Manfred Burbach, Einsatzleiter der Bitburger Feuerwehr. Durch den schnellen Einsatz der Wehrleute konnte verhindert werden, dass der Kaminbrand auf den Dachstuhl des Gebäudes übergreift.

Ein Kaminbrand entsteht, wenn Rußablagerungen im Ofenrohr zu heiß werden und Feuer fangen. Die Schäden an dem Haus seien nur unwesentlich, bestätigt die Bitburger Polizei. Verletzt wurde niemand. (slg)

Mehr von Volksfreund