1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kapelle ist 100 Jahre und sehr aktiv

Kapelle ist 100 Jahre und sehr aktiv

Der Musikverein Grenzland Lützkampen hat für sein 100-jähriges Bestehen die Pro-Musica-Plakette erhalten. mit befreundeten Vereinen feierte er das Jubiläum. Höhepunkt: Ein bunter Marsch durch den Ort.

Lützkampen. (red) Der MV Grenzland Lützkampen hat mit einem großen Festwochenende seinen 100. Geburtstag gefeiert. Elf Musikvereine gratulierten dem Verein an den drei Festtagen reihum . Ein besonderes Geburtstagsgeschenk war der Besuch des Schützenvereins "Sijnt Brigida Noorbeek" aus den Niederlanden. Mit ihren eindrucksvollen Kostümen boten sie den Besuchern beim Festumzug ein prächtiges Bild. Mit Salutschüssen und Trommlerchor startete am Sonntagmorgen nach dem Gottesdienst der Festumzug zum Zelt.

Eine Ausstellung zeigte die Geschichte des Vereins in Bildern, mit Instrumenten und Uniformen der vergangenen Zeit. Während des Festaktes wurde der MV Grenzland auch von offizieller Seite gewürdigt. Unter den Ehrengästen waren der Schirmherr Edmund Geisen, die Erste Kreisbeigeordnete Monika Fink, Bürgermeister Andreas Kruppert und Ortsbürgermeister Patrick Bormann. Sie lobten besonders das gemeinnützige Engagement des Vereins. Er sei mit zahlreichen kirchlichen und weltlichen Auftritten ein nicht wegzudenkender Bestandteil von Lützkampen und seinem Einzugsgebiet. Freuen konnte er sich über die Verleihung der Pro-Musica-Plakette. Die Medaille wird von der Bundesrepublik Deutschland an Musikvereine verliehen, die seit mindestens 100 Jahren bestehen. Eine besondere Auszeichnung ging zudem an Claudia Nelles für 25 Jahre Mitgliedschaft. Anlässlich des Jubiläumsjahres veranstalten der Musikverein und die Chorgemeinschaft Lützkampen, Großkampenberg, Burg-Reuland und Singkreis Leidenborn am 3. Oktober um 14.30 Uhr ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Martin in Lützkampen.