1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Karneval statt Weihnachtsfeier

Karneval statt Weihnachtsfeier

Innovative Landfrauen: Der Landfrauenverband Arzfeld hat mit Unterstützung zahlreicher Aktiver erstmals ein närrisches Programm auf die Beine gestellt, das bei den Zuschauern gut angekommen ist.

Arzfeld. "Wir sind immer bestrebt, etwas Neues auszuprobieren. Deshalb haben wir dieses Jahr zum ersten Mal eine Karnevalssitzung anstatt einer Weihnachtsfeier organisiert" , erklärte Marga Billen, Vorsitzende des Landfrauenvereins Arzfeld. Im Arzfelder Dorfgemeinschaftshaus veranstalteten die Landfrauen eine knapp dreistündige Kappensitzung, um den Einstieg in die fünfte Jahreszeit zu feiern.Viele Programmpunkte zum Start in die Session

Für eine ausgelassene und fröhliche Stimmung sorgten: die Weinsheimer Jugendgarde unter der Leitung von Stefanie Keil, die ,,Fiedelen Landfrauen'' aus Arzfeld, ein Frauenduo aus Plütscheid als ,"Traut und Madam", Johann Horper und Thea Seliger aus Üttfeld als "Jenes und Lies". Günther Seffern aus Lautzerath begleitete die Sitzung musikalisch. Marga Billen führte durch das Programm. Das Publikum freute sich auch über ein deftiges Mittagessen. "Wir überlegen, diese Art von Veranstaltung nächstes Jahr zu wiederholen, denn das Publikum und die Akteure waren einfach spitze", freute sich die Vorsitzende Marga Billen am Ende der Arzfelder Karnevalssitzung.