Karotten statt Schokolade

BITBURG. Seit knapp zehn Wochen ist Melanie Kuppke auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht. Mit dem TV Fitness- und Ernährungsportal e-Balance will sie 30 Kilogramm abnehmen. Kein Kinderspiel, doch erste Erfolge ermutigen sie durchzuhalten.

Eine Schale mit Karotten, Kohl, Gurken und anderem Gemüse steht auf der Anrichte in Melanie Kuppkes Küche. Pfirsiche, Trauben und Orangen liegen daneben. Die Früchte symbolisieren einen neuen Lebensstil. Mit gesunder Ernährung und sportlicher Aktivität nähert sich die Bitburgerin langsam aber stetig ihrem Wohlfühlgewicht von 75 Kilogramm. Seit zwei Monaten nimmt die 30-jährige Mutter an der TV-Aktion e-Balance teil. Sie und drei andere Frauen haben je eine Jahresmitgliedschaft bei dem Online-Programm gewonnen. Auf der Internet-Seite des TV finden sie Ernährungs- und Fitnesstipps, Rezepte, ein Forum und einen Weblog zum Erfahrungsaustausch. Jede Woche tragen sie ihr Gewicht in ein Diagramm ein und verfolgen so ihren Fortschritt. Und Kuppke ist zufrieden: Ihre Kurve geht runter. Fünf Kilogramm hat sie seit Beginn des Programms abgenommen. Mitte Mai wog sie noch 108 Kilogramm, bei einer Größe von 1,71 Metern. Zwar schwankte die Waage in der Zwischenzeit ab und zu, doch die ersten Pfunde sind nun dauerhaft weg. "Manche Hosen sind schon ein bisschen weiter geworden", sagt sie stolz: "Das ist schon ein Erfolg". Es waren kleine Veränderungen, die diese Wirkung erzielten. Wenn Kuppke kocht, stehen jetzt fast immer Salate oder Gemüse auf der Speisekarte. Sie achtet darauf, dass sie und ihr Mann nicht mehr spät abends essen, und versucht, keinen oder nur wenig Alkohol zu trinken. Auch ihre Schwachstelle - Süßigkeiten vor dem Fernseher - hat sie weitgehend eingeschränkt. "So ganz ändert man sich nicht, aber ich esse nicht mehr jeden Tag Süßigkeiten, oder auch jeden zweiten. Jetzt essen wir vor dem Fernseher öfter mal Möhren." Auch ihr Crosstrainer, der bis vor Kurzem eher einsam und ungenutzt auf dem Dachboden stand, kommt mittlerweile regelmäßig auf Touren. Dreimal pro Woche rackert sich Kuppke für eine halbe bis dreiviertel Stunde auf der Maschine ab. Ein Fernseher vor dem Gerät hilft ihr, die Anstrengung zu vergessen. Trotzdem sagt sie, es sei nicht immer einfach, sich an die guten Vorsätze zu halten. Bei dem derzeitigen Sommerwetter fällt es ihr oft schwer, sich aufzurappeln und in der Hitze Walken zu gehen. Viele Grillfeiern in ihrer Bekanntschaft sind zusätzliche Hindernisse. Sie versucht dann, sich möglichst auf Salate zu konzentrieren. Eine Pause hat sie sich allerdings gegönnt. Zu ihrem Geburtstag im Juni wich sie drei Tage lang von ihrem Gesundheitsplan ab. Immerhin wird man nur einmal im Leben 30, sagt sie ohne Reue, obwohl ihre Waage danach ruck, zuck wieder ein Kilo mehr anzeigte. Bis Weihnachten sollen zehn Kilo runter

Bis Weihnachten will Kuppke weitere zehn Kilogramm verlieren. Sie ist überzeugt, dass sie durchhalten wird dank der Unterstützung, die sie durch e-Balance und von ihrer Familie, ihren Freunden, Bekannten und selbst Fremden bekommt. Die wichtigste Erfahrung hat sie ja bereits gemacht und damit den Grundstein zum Erfolg gelegt: "Selbst, wenn man vielleicht mal wieder ein Kilo oder auch zwei zunimmt, ist es kein Grund, sich entmutigen zu lassen". Wenn auch Sie mit dem TV ihre Traumfigur erreichen wollen, schauen Sie einfach mal rein. Unter www.intrinet.de/abnehmen gibts alle Infos zu e-Balance, Ihrem persönlichen Fitness- und Wellness-Experten für den Alltag.

Mehr von Volksfreund