Katzen warten auf neues Zuhause

Katzen warten auf neues Zuhause

Fast 40 Katzen hat das Eifeltierheim Altrich seit Jahresbeginn aufgenommen, über 30 haben neue Besitzer. Lissy und Hoomer sind zwei der Katzen, die derzeit auf ein neues Zuhause warten.

Altrich. (red) Lissy ist eine hübsche weiße Katze mit blauen Augen. Sie ist zwischen einem und vier Jahren alt und wurde in Longkamp ausgesetzt. Sie ist schon einmal vermittelt worden. Nach vier Monaten wurde sie nach Altrich zurückgebracht, weil sie sich sehr scheu und teilweise auch aggressiv verhielt. Wie der Leiter des Eifeltierheims, Rainer Kordel, sagt, wird sie aber zutraulicher. Der neue Besitzer müsste sie allerdings als Einzelkatze halten und viel Geduld mitbringen, da sie auf Katzen-Aids positiv getestet wurde. Sie sollte zudem nur in der Wohnung oder auf einem eingezäunten Gelände gehalten werden.

Außerdem sucht der siebenjährige Hoomer nach einem neuen Zuhause. Er wurde im vergangenen Jahr aus einem verwahrlosten Haushalt mit 80 Katzen geholt. Er ist sehr lieb und zutraulich, verträgt sich aber nicht mit anderen Katzen und sollte deshalb auf jeden Fall alleine gehalten werden. Hoomer ist Freigänger. Beide Tiere sind kastriert und gechipt.

Info: Eifeltierheim in Altrich, Telefon 06571/9552121, Internet: www.eifeltierheim-altrich.de