Kein Geld am Ende einer Taxifahrt

Kein Geld am Ende einer Taxifahrt

Bitburg. (red) Das Fahrgeld schuldig geblieben ist ein Mann, der sich mit zwei weiteren Männern in der Nacht zum Samstag gegen 3.15 Uhr ein Taxi von Binsfeld nach Bitburg geteilt hat. Auf dem Flugplatz Bitburg stiegen die beiden anderen Fahrgäste aus und bezahlten ihren Teil der Fahrtkosten.

Der dritte Mann hatte sich im Taxi übergeben und konnte weder seinen Teil der Fahrtkosten noch die Reinigung bezahlen. Deshalb fuhr der Taxifahrer mit dem Mann zur Polizei. Vor der Polizeidienststelle sprang der Fahrgast aus dem Taxi und floh. Der Taxifahrer erstattete Anzeige.