Keiner ging ohne Zugabe

FLIESSEM. (red) Zu einem Chorkonzert hatte der Kirchenchor Fließem eingeladen. Zahlreiche Gastchöre sorgten dafür, dass es ein voller Erfolg wurde.

Eifeler Chormusik in großer Bandbreite wurde beim Chorkonzert in Fließem geboten. Eingeladen hatte der Kirchenchor Fließem. Vorsitzender Alfred Leinen begrüßte die Chöre aus Seffern, Meisburg, Spangdahlem, Sülm-Röhl, Sehlem-Esch-Hetzerath, und den Männerchor aus Bitburg-Erdorf. Sie präsentierten Heimat- und Volkslieder, Schlager, Melodien aus Operetten sowie Lieder auf Wein, Weib und Gesang und zum Mitsingen. So verließ keiner der Chöre die Bühne, ohne eine Zugabe gegeben zu haben. Ortsbürgermeister Klaus Schnarrbach, der durch das Programm führte, dankte den Teilnehmern für ihre Darbietungen.

Mehr von Volksfreund