Kenntnisse über Kind und Pädagogik

Kenntnisse über Kind und Pädagogik

Die katholische Erwachsenenbildung und die katholische Familienbildungsstätte Bitburg bildeten internationale Teilnehmerinnen im Eltern-Kind-Programm aus. In Prüm wurden sie ausgezeichnet.

Prüm/Bitburg/Daun. (red) Erfolgreich haben 16 Frauen an der Grundausbildung zur Gruppenleiterin im Eltern-Kind-Programm der katholischen Erwachsenenbildung (KEB) und der katholischen Familienbildungsstätte Bitburg teilgenommen. Bei dem familienbegleitenden Eltern-Kind-Programm werden Eltern Kenntnisse und Anregungen zur Förderung ihrer Kinder bis zum Alter von drei Jahren vermittelt.Unter den Frauen waren auch fünf belgische Teilnehmerinnen aus der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, die vorhaben, in ihren Gemeinden solche Eltern-Kind-Gruppen aufzubauen. Zur Leitung dieser Gruppen wurden die jungen Mütter über mehrere Monate in Themenbereichen wie "menschliche Entwicklung in den ersten Lebensjahren", "Spielangebot", "Gesprächsführung", "Gruppenpädagogik und -leitung" und "Konfliktverhalten" geschult. Mit diesen Grundkenntnissen ausgestattet, leisten die Frauen einen wichtigen Beitrag zum Erhalt lebendiger und attraktiver Pfarrgemeinden vor Ort. "Jede Gemeinde kann sich glücklich schätzen, eine solche Gruppe im Pfarrzentrum oder Gemeindehaus zu haben", so äußert sich Wolfgang Vierbuchen, der Leiter der Fachstelle für katholische Erwachsenenbildung in Prüm. Etliche Gruppen bestehen bereits, laufen nun an, und für weitere wird im Raum zwischen Daun, Jünkerath, Fleringen, Auw bei Prüm und Preist geworben. Die Teilnehmerinnen erhielten beim Caritasverband Prüm ihre Zertifikate für ihre Arbeit als Gruppenleiterin.

Mehr von Volksfreund