1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Keschtges bestätigt Rücktritt

Keschtges bestätigt Rücktritt

Der noch bei der Urwahl am 7. Juni in seinem Amt als Ortsbürgermeister von Krautscheid bestätigte Oswald Keschtges hat seinen gestern gemeldeten Rücktritt gegenüber dem TV bestätigt - und für heute eine ausführliche Erklärung angekündigt.

Krautscheid. (fpl) Oswald Keschtges will nicht mehr - und das, obwohl ihn die Bürger von Krautscheid und den zugehörigen Ortsteilen Ringhuscheid und Bellscheid noch am 7. Juni wieder in das Amt als Gemeindechef gewählt hatten.

Keschtges war erst im Dezember 2007 als Nachfolger des damals ebenfalls vor Ablauf der Amtszeit zurückgetretenen Ralf Leonardy gewählt worden. "Es geht hier um Beleidigungen und Intrigen", sagte Keschtges gestern im Gespräch mit unserer Zeitung. "Ich bin es mir selbst schuldig, mich nicht kaputtmachen zu lassen."

Mehr wollte er zunächst nicht sagen, hat aber für den heutigen Dienstag eine ausführliche Erklärung angekündigt. Keschtges' Rückzug vom Amt war während der Sportplatz-Einweihung in Ringhuscheid bekannt geworden, bei der er sich vom ersten Beigeordneten Norbert Antony vertreten ließ. "Am Mittwoch oder Donnerstag treffen wir uns im Gemeinderat, da soll das alles besprochen werden", sagt Antony. Die konstituierende Sitzung des neu gewählten Ortsgemeinderats ist am Donnerstag, 23. Juli.