Kind stürzt aus Bus

SCHÖNECKEN. (mr/fpl) Ein neunjähriger Junge ist am Dienstag in Schönecken (Kreis Bitburg-Prüm) aus einem fahrenden Schulbus gestürzt, weil sich eine Tür plötzlich geöffnet hatte. Das Kind erlitt Verletzungen und wurde ins Trierer Mutterhaus gebracht.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich bereits im Dezember 2004 mit demselben Fahrzeug. Ein siebenjähriges Mädchen stürzte damals aus dem fahrenden Bus. Der Bus wurde jetzt vom Unternehmen aus dem Verkehr gezogen, ein technisches Gutachten soll den Unfall klären.

Mehr von Volksfreund